Rinderzuchtverband Traunstein e.V.
Der Marktort Ihres Vertrauens für Deutsches Fleckvieh - Zuchtvieh und Mastkälber

                     

 

Traunsteiner Kälbermärkte
Nutzkälberpreise (Durchschnittspreise netto)

Marktdatum

St. ml.

 kg

/kg

St. wbl

kg

/kg

03.08.2016

572

82

5,92

86

80

3,12

17.08.2016

678

83

5,41

102

79

2,69

31.08.2016

670

81

5,30

107

77

2,92

14.09.2016

648

82

5,70

115

79

3,11

28.09.2016

627

82

5,27

112

75

2,81

12.10.2016

735

82

4,81

116

76

2,54

26.10.2016

646

81

5,03

102

75

2,60

09.11.2016

704

82

4,32

122

80

2,62

23.11.2016

582

82

5,57

92

80

3,20

07.12.2016

683

82

5,33

112

80

2,89

21.12.2016

721

82

5,37

101

80

2,46

04.01.2017

475

84

5,27

62

80

2,84

11.01.2017

462

82

4,96

74

81

3,33

25.01.2017

678

83

5,55

82

83

2,81

08.02.2017

607

85

5,69

95

78

3,14

22.02.2017

698

84

5,57

96

83

3,21

08.03.2017

731

85

5,84

85

79

3,22

22.03.2017

656

85

6,07

89

79

3,67

05.04.2017

576

85

6,21

82

78

3,70

19.04.2017

667

84

6,29

91

79

3,75

03.05.2017

599

84

5,78

92

80

3,69

17.05.2017

527

84

6,23

75

81

3,95

31.05.2017

505

84

6,77

69

77

3,82

14.06.2017

570

84

6,57

94

81

3,65

28.06.2017

554

82

6,68

54

79

3,90

12.07.2017

594

83

6,07

83

80

3,39

26.07.2017

525

83

6,62

72

79

3,90

09.08.2017

650

82

6,83

97

76

3,66

23.08.2017

657

82

6,58

90

77

3,18

06.09.2017

677

82

5,85

106

79

2,91

20.09.2017

 

 

 

 

 

 

04.10.2017

 

 

 

 

 

 

 

Kälbermarkt vom 06.09.2017
Ø Preis €/kg ml Mast incl. MWST 6,47
 Preise incl.MWST Stierkälber zur Mast

Gewicht
kg

Ø Preis (alle)
€/Kalb       €/kg

61 -   70

425

6,35

71 -   80

494

6,50

81 -   90

574

6,76

91 – 100

609

6,38

Preise incl. MWST weibliche Kälber

weibliche
Kälber

Ø Preis (alle)
€/Kalb       €/kg

Mast

254

3,22

Zucht

421

4,93


Marktbericht vom Kälbermarkt am 06.09.2017

 

Marktverlauf:

männlich Mast: flott      weiblich Mast: rege      weiblich Zucht: flott

 

Bei den männlichen Kälbern zur Mast fiel der Preis jahreszeitlich bedingt, aber auch die Qualität der Kälber war nicht so gut wie bei den letzten Märkten und drückte damit den Preis. Für das Kilo wurden im Schnitt 78 Cent weniger wie beim letzten Markt bezahlt.

 

Bedingt durch das niedrige Angebot ist der Preis der weiblichen Zuchtkälbern um 30 Cent/Kilo gestiegen. Der Preis der Mastkälber ist dagegen um ca. 30 Cent/Kilo gefallen, da viele zu leichte weibliche Mastkälber nur schwer verkäuflich waren.

 

 

Enthornte bzw. natürlich hornlose Kälber sind nach wie vor am besten zu verkaufen.

Bitte enthornen sie die Kälber rechtzeitig.

 

Der nächste Kälbermarkt ist am 20.09.2017.

Anmeldeschluß für Zuchtkälber: 13.09.2017

Der nächste Zuchtviehmarkt findet am 21.09.2017 statt.

 

 

 Enthornte Kälber erzielen höhere Versteigerungspreise!
Seit 01.01.2015 ist das Enthornen von Kälbern CC-relevant.
Deshalb werden verstärkt enthornte Kälber nachgefragt und die Käufer sind bereit für
enthornte Kälber mehr Geld zu bezahlen.

Ø Bitte enthornen Sie die Kälber rechtzeitig (in den ersten 14 Lebenstagen)

Ø der verödete Hornansatz sollte abgeheilt sein

Ø vermerken Sie enthornt mit „E“ oben rechts am Kälberpass.

Filmbeitrag zum Enthornen :.tgd-bayern.de/index.php/download/allgemein

                                            Veröden v.1.0

Profitieren auch Sie von den höheren Preisen und enthornen Sie die männlichen und
weiblichen Verkaufskälber.